12. Juni 2012

Neue Haarfarbe Teil 2

 *HIER* gehts zum ersten Teil!

 Es ist vollbracht - fast!
Wenn ihr diesen Post lest werde ich sicherlich schon fast beim Auswaschen der Farbe sein, sodass ich direkt Ergebnis Bilder machen kann, aber zuerst meine Vorgehensweise:

1. Haare waschen


2. Haare kämmen, dazu hab ich meinen wundervollen Tangle Teezer benutzt.

3. Haare gut antrocknen lassen, sodass sie nurnoch leicht feucht sind.

4. Farbe anmischen. Directions Cerise 3/4 volles Pöttchen & Balea Colorglanz 2-Minuten Kur. Ungefähr soviel wie ihr braucht, ich mach das immer nach Gefühl. Ihr müsst jedoch bedenken, dass die Farbe heller wird, je mehr Kur ihr dazugebt.


5. Farbe auf die gesamten Haare auftragen oder je nachdem auf die Partien, die ihr bunt haben möchtet. Mein Freund nutzt dazu den Pinsel aus dem oberen Bild. (Ihr müsst das nicht ganz so großzügig tun wie er :D)

6. Den Rest aus dem Pöttchen & der Schale mit der ungenutzten Kur vermischen, sodass eine, in meinem Fall, rosane Haarkur entsteht, die ihr dann hin und wieder nutzen könnt, um die Farbe ein wenig aufzufrischen. Im besten Fall natürlich nach jeder Haarwäsche. Ich bin da aber leider zu faul zu:)






Natürlich darf bei so einer Haarfarbe der passende Lack nicht fehlen!


C05 Mission Lilac aus der Revoltaire LE von Catrice

Der Auftrag ist wirklich ein Traum, ganz ehrlich! Wer ihn noch irgendwo rumstehen sieht: Kaufen, kaufen, kaufen! Er deckt mit 2 Schichten, trocknet für meine Nagelverhältnisse waaaahnsinnig schnell (ich hab da ja immer so meine Probleme, eigentlich) & sieht einfach wunderhübsch aus.

Ich trage jetzt übrigens Frischhaltefolie um meinen Kopf & werde mit der pinken Pracht schlafen, weil ich mir einbilde, dass die Farbe sich dann fester und länger an mein Haar bindet. Auf jeden Fall schadet es nicht & Kur ist ja auch noch drinne :)

Wäre die Farbe was für euch? Und ist euch eine Haarfarbe den Aufwand wert? Habt ihr selber schon Directions verwendet & wenn ja, welche Farben könnt ihr empfehlen/nicht empfehlen?

Kommentare:

  1. Und wie sehen jetzt die Haare aus.Übrigens geiler Tipp mit der Haarkur.Das werde ich jetzt auch immer machen.

    AntwortenLöschen
  2. Ob Pink was für mich wäre, naja... Aaaaaber, ja, den Aufwand ist es wert. Ich schlaf auch immer mit Farbe aufm Kopf (war beim letzten Mal leider ein Reinfall und ich mußte noch nachtönen *lach*)
    Ich bin ein großer Fan von Manic Panic Tönungen, hab aber diesmal auch Directions Rot genommen, weil ich nichts anderes mehr da hatte (und Manic Panic nicht so leicht zu bekommen ist und etwas teurer).
    Ich freu mich auf's Ergebnis *hibbel* (mal schauen, ob der entsprechende Post schon online ist, ich kuck grad nur den Blogroll durch und muß gleich wieder los an die Uni (also, eigentlich schon vor fünf Minuten XD)...

    AntwortenLöschen

Ich freu mich über jedes einzelne Kommi ♥